ASC Göttingen von 1846 e.V.
Danziger Str. 21
37083 Göttingen

Telefon (0551) 517 46 45
Fax (0551) 517 46 47
info@asc46.de
Basketball
Basketball U20 Landesmeisterschaft

U20 ist erneut Niedersachsenmeister

Der ASC 46 Göttingen hat sich in der Altersklasse der männlichen U20-Basketballer wieder den Titel des Niedersachsenmeisters gesichert. Im heimischen Hainberg Gymnasium gewann die Mannschaft von Trainer Steven Ruhstrat beide Spiele und qualifizierte sich damit für die Norddeutsche Meisterschaft am 26. und 27. Mai.

Vorn von links: Dennis Walazkovas, Moritz Barner, Ryan Ruhstrat.
Hinten von links: Lukas Heidelberg, Anton Groger, Nikolas Schulz, Domenik Jaschewski, Luc Uhlig, Paul Hagenstrom und Steven Ruhstrat.

Im Endspiel stand den Königsblauen der TuS Bad Essen Raptors gegenüber. Die Göttinger konnten durch eine harte Verteidigung gleich nach fünf Minuten eine 11:2-Führung aufbauen. Diesen Abstand konnten die ASCer zur Halbzeit bis auf zehn Punkte ausbauen (39:29). Gleich zu Beginn des dritten Viertels trafen die jungen Schützen drei, durch ein gekonntes Passspiel herausgearbeitete, Dreier innerhalb von 60 Sekunden. Zwischenzeitlich wuchs die  Führung bis auf 22 Punkte (64:42), doch die Gegner gaben sich so schnell nicht geschlagen. Nach einem 9:0-Lauf der Bad Essener war der Vorsprung sechs Minuten vor der Schlusssirene auf 13 Punkte geschmolzen. Doch dann waren es wieder einmal die Dreier von außen, die einen 13:0-Lauf entzündeten und somit für die ASCer mit dem Endstand von 81:57 das Finale deutlich sicherten.

Gestartet waren die Königsblauen mit einem schwierigen Auftaktspiel gegen den Angstgegner MTV/BG Wolfenbüttel, der U20 Norddeutsche Meister vom Vorjahr. Die jungen Basketballer taten sich schwer gegen die Wolfenbüttler und gerieten zum Ende des zweiten Viertels mit zehn Punkten in Rückstand (28:38). Kurz vor der Halbzeit konnte jedoch noch auf 32:38 verkürzt werden. Nach einer deutlichen Halbzeitansage des Trainers über die mangelnde Energie des Teams, kamen die ASCer wie ausgewechselt aus der Kabine. Durch einen 16:5-Lauf übernahmen die Hausherren die Führung und gaben diese bis zum 83:63-Endstand nicht mehr aus den Händen.

„Es war wirklich schön zu sehen, wie unsere Jungs sich in den letzten Jahren entwickelt haben“, resümierte Trainer Ruhstrat. „Jetzt geht es darum, auch die Norddeutsche Meisterschaft zu holen!“.

Punkte gegen TuS Bad Essen / MTV/BG Wolfenbüttel: Hagenstrom 11/24, Heidelberg 19/14, Schultz 15/17, Jaschewski 10/18, Groger 19/1, Uhlig 7/2, Glatzel –/5, Walazkovas 0/2, Ruhstrat 0/0 und Barner 0/0.

ASC Göttingen von 1846 e.V.
37083 Göttingen

Telefon (0551) 517 46 45
Fax (0551) 517 46 47
info@asc46.de