ASC Göttingen von 1846 e.V.
Danziger Str. 21
37083 Göttingen

Telefon (0551) 517 46 45
Fax (0551) 517 46 47
info@asc46.de
Basketball
Basketball 1. Regionalliga Herren

Saisonstart in heimischer Halle, ASC 46 empfängt BBC Rendsburg

Es ist soweit: Die Regionalliga-Herren des ASC Göttingen starten am kommenden Sonnabend um 15.00 Uhr mit einem Heimspiel in der Sporthalle des Hainberg Gymnasiums gegen die BBC Rendsburg Twisters in die Saison 2018/2019.

Vor den Königsblauen liegt eine lange und harte Spielzeit, da es erstmalig 15 Teams in der Liga gibt, von denen vier absteigen werden. In der Vorsaison gab es lediglich zwei Absteiger bei 13 Teams.

„Wir freuen uns sehr, dass es nun wieder losgeht. Das Team hat in den letzten Wochen gut gearbeitet, das letzte interne Testspiel am vergangenen Wochenende verlief positiv und wir können gegen Rendsburg mit vollem Kader antreten“, äußerte sich Head Coach Sebastian Förster, der auch in der kommenden Saison von der Seitenlinie aus Regie führen wird, unter der Woche. Die Königsblauen treten, abgesehen von vier Ab- und vier Neuzugängen, mit dem Kader des Vorjahres an und konnten entsprechend ohne große Schwierigkeiten in die Saisonvorbereitung starten. „Ich bin sehr froh, dass wir den Großteil des Teams erneut in königsblauen Farben in die Saison schicken können. Unsere Göttinger Neuzugänge Amo Paul, Steffen Teichert und Marten Kalus kenne ich bereits lange Jahre und bin froh, dass sie nun bei uns sind. Zudem haben wir mit Matthew Husek einen weiteren starken Basketballer hinzu gewinnen können. Er hat als Center eine sehr gute Spielübersicht und hilft uns extrem gut im Pick and Roll“, so Förster.

Die Gäste haben im Vergleich zur letzten Saison einige Spieler ziehen lassen müssen, was ASC-Teammanager René Hampeis jedoch nicht unbedingt als Nachteil ansieht: „Rendsburg hat einen engagierten Coach und eine sehr gute Nachwuchsarbeit, ich bin sicher, sie werden das Team gut zusammengestellt haben und haben zudem auch immer ein gutes Händchen, was die Importspieler angeht“.

Die neue Saison startete für die Rendsburger bereits am vergangenen Wochenende in Westerstede, wo sie mit 98:84 gewannen und nun mit Rückenwind in die Leinestadt reisen. Förster sieht dadurch jedoch Vorteile für beide Kontrahenten: „Rendsburg konnte nun die erste Nervosität ablegen, wir hingegen hatten dadurch die Möglichkeit, uns durch Videoscouting auf die Gegner einzustellen“. Göttingen darf gespannt sein, wie die ASCer in ihrem ersten Saisonspiel agieren werden und ob sich die harte Arbeit in der Vorbereitung direkt auszahlen wird.

(Foto: Linda Volkmann)

ASC Göttingen von 1846 e.V.
37083 Göttingen

Telefon (0551) 517 46 45
Fax (0551) 517 46 47
info@asc46.de