ASC Göttingen von 1846 e.V.
Danziger Str. 21
37083 Göttingen

Telefon (0551) 517 46 45
Fax (0551) 517 46 47
info@asc46.de
Basketball
Basketball 1. Regionalliga Herren

Siegesserie gerissen

Nach vier Siegen in Folge zum Auftakt der Saison 2018/2019 ist die Erfolgsserie der Regionalliga-Basketballer des Team Göttingen am vergangenen Sonnabend gerissen. Beim Heimspiel gegen die SBB Baskets Wolmirstedt mussten die Königsblauen nicht nur die erste, sondern auch gleich eine deutliche Niederlage einstecken. Mit 63:80 (34:41) gingen die Punkte des Spieltages an die Gäste aus Sachsen-Anhalt.

Nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen im ersten Viertel hatten die Gäste mit einer knappen 19:22-Führung nach der ersten Viertelzeit die Nase vorn. Nach kurzen taktischen Korrekturen startete der ASC 46 mit einem 8:3-Lauf in den zweiten Durchgang und eroberte sich mit 27:25 die Führung. Doch dann folgte die Stunde des Gästecenters Dino Erceg. Zwölf der nächsten 14 Punkte der Wolmirstedter gingen auf sein Konto. „Das es sehr schwer wird, Dino zu kontrollieren war uns klar, aber auch nicht unbedingt unser Ziel. Wolmirstedt ist sehr abhängig, von Lieser, Erceg, Stahl und Jefferson. Zwei der vier Spieler wollten wir deutlich unter ihrem durchschnittlichen Scoring halten, bei Stahl und Lieser ist uns dies gelungen“, resümierte ASC Head Coach Sebastian Förster nach dem Spiel.

(Foto: Franziska Rien)

Was der Göttinger Coach jedoch nicht vorhersehen konnte, war die Tagesform von Isaac Mourier. 16 Punkte in 23 Minuten machten an diesem Tag den ungeplanten Unterschied. „Insgesamt fehlte uns heute der Biss und vielleicht auch unser Kapitän. Seine Willensstärke unbedingt gewinnen zu wollen, muss sich noch mehr auf das gesamte Team übertragen. Wenn du als Tabellenführer bei einer deutlichen Niederlage nur 16 Fouls machst, spricht das leider eine deutliche Sprache“, übte Förster hinterher deutliche Kritik an seiner Mannschaft. „Trotzdem besteht die Chance, aus diesem Spiel viel zu lernen. Ich bin gespannt auf die Reaktion im Team“, blickt Förster nichts desto trotz positiv nach vorn.

Mit der Niederlage rutscht der ASC Göttingen auf den dritten Tabellenplatz, während die SBB Baskets die Tabellenführung übernommen haben.

Punkte ASC 46: Husek (20 Punkte/2 Dreier), Boakye (11/1), Onwuegbuzie (7/1), Julian Schmidt (7), Sprung (6), Heidelberg (5), Teichert (4/1), Grimaldi (3).

ASC Göttingen von 1846 e.V.
37083 Göttingen

Telefon (0551) 517 46 45
Fax (0551) 517 46 47
info@asc46.de