ASC Göttingen von 1846 e.V.
Danziger Str. 21
37083 Göttingen

Telefon (0551) 517 46 45
Fax (0551) 517 46 47
info@asc46.de
Basketball
Basketball 1. Regionalliga Herren

Wind aus den Segeln nehmen

Am kommenden Wochenende geht es für die Regionalliga-Basketballer des Team Göttingen auf Auswärtsreise. Die Königsblauen gastieren am Sonnabend um 18.30 Uhr bei der TSG Westerstede. Das Team der Hausherren um Ex-ASCer Marcello Schröder startete anders als die Königsblauen eher holprig in die Saison. Lediglich drei der acht bislang gespielten Partien konnten sie für sich entscheiden.

Zwei Siege holten sie jedoch jüngst in den letzten sieben Tagen. „Westerstede scheint nun Aufwind zu haben. Das ist uns eine Warnung, so dass für uns gilt, ihnen diesen Wind direkt wieder aus den Segeln zu nehmen“, so ASC-Head Coach Sebastian Förster. Erst am vergangenen Mittwoch gewann Westerstede das Nachholspiel gegen die Albatrosse aus Berlin mit 91:73, nachdem sie wenige Tage zuvor überraschend die WSG Königs Wusterhausen in eigener Halle mit 88:73 besiegt hatten. Die Begegnung mit den Königsblauen ist für die Gastgeber folglich die dritte in sieben Tagen, womit eine nicht unerhebliche Vorbelastung auf der TSG liegt.

Tragende Säulen im Spiel der Westersteder sind Guard Jakob Hollatz und Forward/Center Marcello Schröder. Mit durchschnittlich 22 Punkten pro Partie, ist der ehemalige Göttinger aktuell drittbester Scorer der Liga. Sein Teamkollege Hollatz liegt mit 20,8 Punkten im Schnitt auf Platz Fünf nur knapp dahinter. Zudem beweist Hollatz mit durchschnittlich 5,2 Assists, dass er seine Mitspieler in Szene zu setzen weiß. „Wir werden definitiv ein Auge auf die beiden werden und versuchen sie von Beginn an unter Kontrolle zu bekommen. Und dann gilt es wie immer, unsere Stärken auf das Parkett zu bekommen, um den nächsten Sieg einzufahren“, erläutert Co-Trainer Gökhan Özbas.

ASC Göttingen von 1846 e.V.
37083 Göttingen

Telefon (0551) 517 46 45
Fax (0551) 517 46 47
info@asc46.de