ASC Göttingen von 1846 e.V.
Danziger Str. 21
37083 Göttingen

Telefon (0551) 517 46 45
Fax (0551) 517 46 47
info@asc46.de
Basketball
Basketball Regionalliga

Königs Wusterhausen im Doppelpack

Die Regionalliga-Basketballerinnen und -Basketballer des ASC Göttingen empfangen am kommenden Wochenende im Rahmen ihres dritten Saison-Doppelspieltages die WSG Königs Wusterhausen. Den Auftakt machen die Herren um Kapitän Steffen Teichert um 15.00 Uhr, ehe es direkt im Anschluss mit dem Team um Kapitänin Leonie Wegmann um 18.00 Uhr in der Sporthalle des Hainberg Gymnasium weitergeht.

Nachdem beide Mannschaften das vergangene Wochenende mit einem Sieg abschließen konnten, wartet nun der nächste heimische Doppelspieltag auf die Königsblauen. Dabei spielen die beiden Basketball-Regionalligisten des ASC Göttingen nicht nur hintereinander, sondern auch gegen den gleichen gegnerischen Verein. Die WSG Königs Wusterhausen reist ihrerseits mit Herren- und Damenmannschaft an, welche sich beide jeweils auf dem siebten Platz der Liga befinden.

Für die Mannschaft von Head Coach Sebastian Förster hieß es unter der Woche wieder fit werden und die Personalsorgen aus dem Spiel in Stade möglichst minimieren. „Die Situation hat sich gebessert. Wir werden am Wochenende wieder eine volle Bank haben“, so der Head Coach. Im Hinspiel dominierten die ASCer deutlich, erst im letzten Viertel wurde es noch einmal hektisch, als die Gäste um den ehemaligen BGer Nico Adamczak aus der Distanz trafen. „Wir dürfen unserem Gegner nicht zu viele Chancen geben. Wir wollen gegen Wusterhausen gewinnen, um unsere Verfolgergruppe auf Abstand zu halten und nach oben in Schlagdistanz zu bleiben“, so Förster.

Die Damen der WSG Königs Wusterhausen legten einen starken Saisonstart hin und führten in den ersten Wochen die Tabelle ungeschlagen an. Erst das Spiel gegen die Königsblauen brachte das

Laufwerk der Gäste ins Wanken. Seit dieser Niederlage und dem Abgang der Guardspielerin Francesca Rosso, die zuvor aus der italienischen Bundesliga nach Brandenburg kam, rangiert das Team im unteren Tabellendrittel und ist scheinbar stark auf die Tagesform von Topscorerin Patrycja Mazurczak angewiesen. „Unser Ziel ist es, Mazurczak aus dem Spiel zu nehmen, unsere eigenen Stärken auszuspielen und die Punkte in Göttingen zu behalten“, legt Co-Trainer Fabian Schlüter die Marschroute fest.

Sollten beide ASC-Mannschaften gewinnen, gehören sie weiterhin zu den Top Teams der Liga. Bei den Damen geht es um die Tabellenspitze, beim Team von Head Coach Sebastian Förster gilt es, weiter eigene Punkte einzufahren und zu warten, dass die restlichen Teams an der Spitze Punkte liegen lassen.

ASC Göttingen von 1846 e.V.
37083 Göttingen

Telefon (0551) 517 46 45
Fax (0551) 517 46 47
info@asc46.de