ASC Göttingen von 1846 e.V.
Danziger Str. 21
37083 Göttingen

Telefon (0551) 517 46 45
Fax (0551) 517 46 47
info@asc46.de
Basketball
1. Regionalliga Basketball Herren

Doppelter Verlust für ASC Göttingen

Für die Regionalliga-Basketballer des ASC Göttingen gab es am vergangenen Wochenende gleich zwei Verluste zu beklagen: zum einen gingen die Punkte im Duell mit den TSV Neustadt temps shooters verloren und zum anderen verletzte sich Justus Klinke schwer. Mit 83:96 (46:39) mussten sich die Königsblauen geschlagen geben und werden längerfristig auf ihren Flügelspieler verzichten müssen.

Die ASCer legten stark los und überraschten die Gastgeber mit echtem Powerplay. 10:0 stand es nach wenigen Minuten für die Königsblauen. Die Gastgeber schafften es jedoch den Rückstand aufzuholen und drehten die Führung bis zum Ende des ersten Viertels auf 25:22. Bis zur Halbzeit gestaltete sich die Partie dann ausgeglichen. Beide Teams schenkten sich wenig und stellten ihren Kontrahenten mit unterschiedlichen Defensivvarianten vor Herausforderungen. Dem ASC gelang es jedoch, sich mit cleveren Spielzügen leicht abzusetzen und eine 46:39-Führung in die Halbzeitpause zu tragen. Noch in der ersten Spielhälfte verletzte sich Flügelspieler Justus Klinke, der erst vor Kurzem nach längerer Pause wieder zum Team gestoßen war, ohne gegnerische Einwirkung und konnte anschließend nicht mehr weiterspielen. Mittlerweile ist ein Achillessehnenriss diagnostiziert.

Nach der Halbzeitpause erwischten die ASCer ihre schwächste Spielphase der gesamten Saison, agierten ratlos und zögerlich. Die Hausherren nutzten dies und legten einen 25:0-Lauf auf das Parkett, währen die Göttinger erst nach gut sechs Minuten die ersten Punkte der zweiten Halbzeit durch Jannis Rodeck verzeichneten. In der Schlussphase des dritten Viertels hielten insbesondere Nick Boakye, Chris Schultz sowie Philipp Sprung ihre Farben im Spiel. Ein Dreier von Lukas Heidelberg brachte die Gäste schließlich wieder auf 61:70 heran. Für das letzte Viertel musste der ASC zusätzlich auf Center Nikolas Schultz verzichten, der seit seiner Covid-Erkrankung im Dezember Schwierigkeiten damit hat, über einen längeren Zeitraum auf dem Parkett zu stehen. Obwohl die Gäste alle Hebel in Bewegung setzten, um weiter im Spiel zu bleiben, reichten die Kräfte nicht und das Fehlen von Niko Schultz hinterließ sowohl in der Offensive als auch in der Defensive große Lücken.

Die Stärke und Kadertiefe der temps shooters, die mit Dyon Doekhi einen der besten Aufbauspieler der Liga in ihren Reihen haben, sicherte schlussendlich den 83:96-Heimsieg für die Hausherren. Durch die Niederlage verliert der ASC zudem den direkten Vergleich gegen die Neustädter, womit die Playoffs für Göttingen vorläufig in weite Ferne rücken. Head Coach Gökhan Özbas resümierte die Niederlage mit gemischten Gefühlen: „Erst einmal gute Besserung an Justus. Die Verletzung wiegt deutlich schwerer als die Niederlage. Im Spiel haben wir unsere beiden Gesichter der Saison ganz gut zusammengefasst: Wir haben immer mal wieder eine Phase drin, in der wir uns selbst in eine Abwärtsspirale begeben, die Köpfe hängen lassen und etwas in Panik geraten. Gleichzeitig haben wir auch heute wieder gezeigt, dass wir kämpfen können und im Endeffekt nicht aufgeben. Wir haben eigentlich nur ein paar Minuten schwach gespielt. Wenn es uns gelingt, diese Phase zu verkleinern, dann sind wir auf einem guten Weg. Wir kämpfen jetzt in den letzten sechs Spielen noch um eine möglichst hohe Platzierung und können dabei noch viel für die nächste Saison lernen“.

Am kommenden Samstag gastieren die drittplatzierten Aschersleben Tigers im heimischen Hainberg Gymnasium.
Für den ASC spielten: Sprung (25 Punkte/2 Dreier, 6 Assists), Boakye (13/2, 10 Rebounds, 9 Assists), Heidelberg (6/2), Hackel, Klinke, Rodeck (6), Schultz, C. (17/5), Schultz, N. (14/2), Wüllner (2).

ASC Göttingen von 1846 e.V.
37083 Göttingen

Telefon (0551) 517 46 45
Fax (0551) 517 46 47
info@asc46.de

Datenschutz

Diese Website benötigt Cookies. Einige von ihnen sind essenziell, während andere helfen, diese Website zu verbessern und spezielle Services ermöglichen. Diese Website verwendet keine Marketing-Cookies.