ASC Göttingen von 1846 e.V.
Danziger Str. 21
37083 Göttingen

Telefon (0551) 517 46 45
Fax (0551) 517 46 47
info@asc46.de
Basketball
Basketball 1. Regionalliga Damen

Ende einer durchwachsenen Saison

Erneut konnte die 1. Basketball-Damenmannschaft des ASC Göttingen ihre laufende Saison nicht unter normalen Umständen beenden. Bereits zum dritten Mal in Folge machte Corona dem Team von Head Coach René Hampeis einen Strich durch die Rechnung. Somit gab es weder eine Aufstiegsfeier in die 2. Bundesliga in der Saison 2019/2020 noch ein gebührendes Abschiedsspiel für Hampeis, der sich nun nach der Saison 2021/2022 vorerst vom Basketball zurückzieht. Ein Saisonfazit ließ er sich dennoch nicht nehmen.

„Hinter uns liegt eine durchwachsene Saison, was sowohl unsere Leistung als auch die Rahmenbedingungen betrifft. Das Gefühl der Unsicherheit hat uns die ganze Zeit auf allen Ebenen begleitet“, resümiert Hampeis. Die Pandemie-Situation ließ keinen geregelten Ligabetrieb entstehen, da es immer wieder zu kurzfristigen Spiela-bsagen und -verlegungen kam. Zudem gab es auch personell immer wieder Ausfälle. „Natürlich hatten damit alle Teams zu kämpfen. Manchen ist es recht gut gelungen, damit umzugehen, manchen weniger. Wir haben uns schwer getan mit der Situation“, so Hampeis weiter.

Allerdings hatte sich die Mannschaft bereits vor der Saison gemeinschaftlich darauf verständigt, einen Gang zurückzuschalten und nicht in dem, für die 1. Regionalliga üblichen, Maß zu trainieren, wie zuvor. Diese Entscheidung war in dem ein oder anderen Spiel durchaus spürbar – so fehlte es immer mal an Energie, Kraft oder Konzentration in den entscheidenden Phasen. Im Rückblick löst dies gemischte Gefühle beim Head Coach aus: „Im Grunde waren alle Niederlagen, ausgenommen gegen den TuS Lichterfelde, unnötig. Mit etwas mehr Trainingsdisziplin und stabileren Rahmenbedingungen hätten wir sicher anders abgeschnitten. So bleibt am Ende doch ein wenig Enttäuschung über das Endergebnis.“

Die größere Enttäuschung für Hampeis ist jedoch, dass ausgerechnet das letzte Spiel der Saison, welches ein Heimspiel gewesen wäre, nicht mehr stattfinden konnte und somit wieder ein richtiger Abschluss fehlt. Über sieben Jahre führte Hampeis die 1. Damenmannschaft des ASC Göttingen von der Bezirksoberliga bis zwischenzeitlich in die 2. Bundesliga. Ein nahezu ununterbrochener Durchmarsch. Entsprechend löst sein Rücktritt gemischte Gefühle in ihm aus: „Es waren tolle Jahre, in denen ich viele interessante Menschen kennenlernen durfte und viele wertvolle Erfahrungen mitgenommen habe. Die verschiedenen Charaktere immer wieder zu einer Einheit zu formen, war die spannendste Aufgabe in meiner Rolle als Head Coach, die ich mit viel Herzblut und Leidenschaft ausgefüllt habe. Ich habe aber auch gemerkt, dass meine Motivation zunehmend nachgelassen hat und somit ist für mich der Punkt gekommen, mir eine Pause zu nehmen und den Platz für unseren jungen Trainernachwuchs zu räumen.“ Eine Rückkehr schließt Hampeis jedoch nicht aus. Er werde die Entwicklung des Basketballs beim ASC weiterverfolgen und mutmaßt bereits jetzt, dass es kein Abschied für immer sein werde.

Der Fachbereich Basketball bedankt sich an dieser Stelle bei René Hampeis herzlich für das jahrelange Engagement, das weit über seine Traineraufgabe hinaus ging und zudem viele organisatorische Aufgaben im Fachbereich umfasste. „René hat sich in den vergangenen Jahren um den Fachbereich Basketball sehr verdient gemacht und hat Unglaubliches geleistet. Er hat den sportlichen Gesamtbetrieb in den vergangenen Jahren geleitet und organisiert und ist fast nebenbei noch mit der 1. Damenmannschaft von der Bezirksoberliga bis in die 2. Bundesliga aufgestiegen. Er hat sich eine Auszeit mehr als verdient! Im Namen aller ASC-Basketballer danke ich René von ganzem Herzen und hoffe sehr, dass es bei einer Auszeit bleibt und es René irgendwann wieder aktiv in die Halle zieht!“, so Fachbereichsleiter Sebastian Förster.

 

 

ASC Göttingen von 1846 e.V.
37083 Göttingen

Telefon (0551) 517 46 45
Fax (0551) 517 46 47
info@asc46.de

Datenschutz

Diese Website benötigt Cookies. Einige von ihnen sind essenziell, während andere helfen, diese Website zu verbessern und spezielle Services ermöglichen. Diese Website verwendet keine Marketing-Cookies.