ASC Göttingen von 1846 e.V.
Danziger Str. 21
37083 Göttingen

Telefon (0551) 517 46 45
Fax (0551) 517 46 47
info@asc46.de
Billard
Billard

Das Saisonende naht

Die Billardmannschaften des ASC 46 hatten alle am Wochenende 23./24.3. ihren vorletzten Spieltag in ihrer jeweiligen Liga und haben sich alle keine Blöße gegeben.

Während für die 1. Mannschaft nur noch unter bester Mithilfe des Tabellenführers der erste Ligaplatz möglich ist, ist es bei der 2. Mannschaft noch spannend, welche der beiden punktgleichen Spitzenreiter, Harlingerode oder Göttingen die entscheidenden Punkte am letzten Spieltag holt. Göttingen 3 hat sich durch zwei Siege, einen gegen den Gastgeber Bad Münder und einen gegen Oberharz, entscheidend von der Abstiegszone entfernt und kann den letzten Spieltag ruhig angehen.

Oberliga:

Ca. 4 Stunden Fahrt musste die erste Mannschaft vor ihrer ersten Partie gegen BC Fortuna nahe der Nordsee zurücklegen. Durch eine starke Teamleistung konnten mit einem 6:2 verdient 3 Punkte eingefahren werden. Lediglich Strogarek und Goudinis mußten je eine Partie an den stark spielenden Thomas Mertes abgeben.

Das 4:4 gegen BSG Osnabrück brachte noch einen Punkt auf das Konto der ASC Spieler. Damit müßte man dann letztlich zufrieden sein, da der ansonsten weniger erfolgreiche Detlef Zedler gegen die in der Spielerliste besser bewerteten Strogarek und Goudinis je eine Partie an ihn abgeben mußten. Keine Schande war es sicher, dass Strogarek seine zweite Partie diesmal gegen den konstantesten Nachwuchsspieler Jaques Wollschläger abgeben mußte.  Der starken Leistung von Arce Guillen war es zu verdanken, das zusätzlich je ein Sieg von Goudinis und Brouwer reichten, um das Unentschieden zu retten.

Arce Guillen gewann an diesem Tag alle vier Partien.

Landesliga:

In den Partien von Göttingen 2 gab es einige erfreuliche Überraschungen.

Zunächst Glückwunsch zu zwei gewonnen Begegnungen, eine gegen BSG Hannover 4 und eine gegen PBSC Vienenburg. Damit war die Punktegleichheit an der Tabellenspitze wieder hergestellt.

Sehr erfreulich war, dass Stefan Delekat, der erst seit dieser Saison für den ASC spielt, beide Partien gewinnen konnte und so maßgeblich zum 6:2 beitrug.

Nur die erfahrenen Spieler Dimond und Kujoth mußten je eine Partie abgeben. Auf Jörg Spiller war wie schon oft Verlass. Er behielt auch alle Punkte in Göttingen.

Rein garnichts war für Vienenburg in Göttingen zu holen. Dimond, Spiller, Delecat und Kujoth schickten sie mit einem deutlichen 8:0 nach Hause.

Der letzte Spieltag wird nun sehr spannend. Zwischen Harlingerode und Göttingen entscheidet sich die Meisterschaft. Harlingerode hat das bessere Spieleverhältnis und ist daher leicht im Vorteil und hat den Erfolg in eigener Hand, aber wie so oft….. alles ist möglich

Die Göttinger Mannschaft wird beim kommenden Spieltag wieder mit bewährter Stammmannschaft spielen und alles daran setzen Harlingerode unter Druck zu setzen.

Bezirksliga:

Göttingen 3 hat sich mit zweimal 5:3 entscheidend vom Tabellenkeller abgesetzt.

Mit 5 Punkten Vorsprung auf den Abstiegsplatz ist aber rein rechnerisch der sichere Häfen noch nicht erreicht. Spannend ist ich hier der letzte Spieltag, an dem das ASC Billardteam Göttingen 3 sowohl gegen den Tabellenersten, als auch gegen den Tabellenletzten antreten muß. Auch hier gilt…. alles ist möglich.

Die letzten Spieltage der Saison finden vom 6.-7. April statt. Für die zweite Göttinger Mannschaft geht es am 6. April ab 13:00 mit einem Heimspieltag um die Meisterschaft. Zuschauer sind natürlich wie immer herzlich willkommen!

ASC Göttingen von 1846 e.V.
37083 Göttingen

Telefon (0551) 517 46 45
Fax (0551) 517 46 47
info@asc46.de