ASC Göttingen von 1846 e.V.
Danziger Str. 21
37083 Göttingen

Telefon (0551) 517 46 45
Fax (0551) 517 46 47
info@asc46.de
Tanzen
Deutsche Meisterschaft der Standardformationen

„Dynamik und jugendliche Frische heben uns von der Konkurrenz ab“

„Die starke Stellung in Deutschland festigen“ – so lautet das Motto der A-Formation des Tanzsportteam Göttingen für die kommende Saison. Die Mannschaft von Markus Zimmermann geht mit einer ausgefeilteren Version der „Postmodern Jukebox“, die sie bereits in den vergangenen zwei Jahren vertanzt haben, an den Start. Dazu gibt es allerdings neue, gelb-weiße Kleider. Wie diese und die neue, alte Choreographie in der Liga ankommen, wird bereits am kommenden Sonnabend deutlich werden, denn dann findet in der Volkswagenhalle in Braunschweig die Deutsche Meisterschaft der Standardformationen statt.

„Im Tanzsport ist das ja ein wenig anders, als in den meisten anderen Sportarten. Bei uns hängt die Deutsche Meisterschaft nicht mit den Bundesliga-Ergebnissen zusammen, sondern wird zum Start der neuen Saison als erstes durchgeführt“, erklärt Cheftrainer Markus Zimmermann das für den Sport ungewöhnliche Prozedere. In den vergangenen beiden Jahren gelang es dem Tanzsportteam Göttingen, sich den Deutschen Vizemeistertitel zu ertanzen und damit auch die Tickets für die WM 2016 in Ungarn und die EM 2018 in Russland zu sichern. An diesen Erfolg wollen sie nun anknüpfen. „Natürlich ist unsere Zielsetzung, auch in diesem Jahr wieder oben anzugreifen. Wir haben ein junges Team und wollen uns mit Dynamik und jugendlicher Frische von der Konkurrenz abheben“, so die beiden Teamsprecher Sarah Günther und Anton Shukow. Dass genug Potenzial in seinen Schützlingen steckt, davon ist Markus Zimmermann überzeugt: „Alle sind mit vollem Einsatz und Leidenschaft dabei. Wir haben viel und hart trainiert und die tänzerische Weiterentwicklung ist im gesamten Team zu sehen. Wir brauchen uns nicht verstecken“.

(Foto: Linda Volkmann)

Bevor es nach Braunschweig geht, findet am Freitag noch einmal das traditionelle Abschlusstraining im Clubhaus des ASC Göttingen statt. „Das ist unsere Einstimmung vor jedem großen Turnier, die unglaublich wertvoll für unsere Fokussierung ist“, erklärt Zimmermann, der neben der tänzerischen Qualität auch viel Wert auf die mentale Einstellung seiner Schützlinge legt. „Das Besondere am Formationstanzen ist es, acht Paare in Einklang zu bringen. Wir wollen auf dem Parkett eine Einheit bilden und genau dafür ist es wichtig, sich nicht nur im Training, sondern auch nochmal explizit vor dem Wettkampf emotional aufeinander und miteinander einzustimmen“.

Wer das spannende Finale der Deutschen Meisterschaft und das Abschneiden der Göttinger von zu Hause aus mitverfolgen möchte, sollte am 10. November ab 23:20 Uhr den NDR einschalten. Dieser überträgt die Finalrunden der Latein- und Standardformationen in seiner Sendung „Sportclub live“ im Fernsehen.

 

ASC Göttingen von 1846 e.V.
37083 Göttingen

Telefon (0551) 517 46 45
Fax (0551) 517 46 47
info@asc46.de