ASC Göttingen von 1846 e.V.
Danziger Str. 21
37083 Göttingen

Telefon (0551) 517 46 45
Fax (0551) 517 46 47
info@asc46.de
Volleyball
Volleyball Regionalliga Herren

ASC 46 kommt gegen Lintorf unter die Räder

Zum Start in das neue Jahr mussten die Regionalliga-Volleyballer des ASC Göttingen als Tabellenletzter gegen Spitzenreiter Vfl Lintorf mit einer 0:3 (17:25, 10:25, 18:25)-Niederlage Lehrgeld zahlen. „Das Spiel kam ganz klar zu früh für uns, Lintorf ist verdient Spitzenreiter, aber so deutlich dürfen wir das nicht verlieren. Es war zu erkennen, dass bei uns viele Spieler nur höchstens eine einzige Trainingseinheit seit der Weihnachtspause hatten“, erklärt Trainer Peter König nach der ernüchternden Partie.

Lintorf trat von Beginn an im Stile eines Tabellenführers auf, führte früh mit 6:2 und 19:12, streute mehrere Punktserien durch druckvolle Angaben ein und profitierte von den Fehlern des Hausherren in der Offensive. Satz Zwei war dann eine noch deutlichere Angelegenheit. Die Gäste dominierten über 7:3, 12:5 und 21:8 nach Belieben. „Uns fehlt die Sicherheit im Spielaufbau und die Abstimmung im Angriff. Und wenn wir mal einen guten Ball spielen und Mut schöpfen, geht der Kopf beim nächsten Rückschlag gleich wieder runter“, analysiert der verletzte ASC-Zuspieler Fabian Gillmann.

Ein Aufbäumen zeigte der Gastgeber allerdings in Durchgang Drei, als Zuspieler Marcel Rieskamp durch mutige Schnellangriffe seine beiden Mitten Robert Hagen und Fabian Hecker spektakulär in Szene setzte. Auch Diagonalspieler Raphael Friedewald fand in diesem Satz zu gewohnter Abschlussstärke und so war zumindest dieser Durchgang keine einseitige Angelegenheit. Bis zum 15:17 blieben die Hausherren auf Tuchfühlung. Am Ende reichte es aber nicht. „Abhaken, Lehren draus ziehen, im Training fleißig arbeiten. Unsere Körpersprache muss besser werden, wir dürfen uns nicht so einfach von Rückschlägen aus der Bahn werfen lassen“, gibt sich Mannschaftskapitän Johannes Hellwig nach dem Spiel kämpferisch.

ASC Göttingen von 1846 e.V.
37083 Göttingen

Telefon (0551) 517 46 45
Fax (0551) 517 46 47
info@asc46.de