ASC Göttingen von 1846 e.V.
Danziger Str. 21
37083 Göttingen

Telefon (0551) 517 46 45
Fax (0551) 517 46 47
info@asc46.de
Basketball
Basketball Herren Regionalliga

ASC wahrt Chance auf Pro B-Qualifikation

Erneut gab es für die Regionalliga-Herren des Team Göttingen in der 1. Regionalliga Nord einen heißen Tanz um wichtige Punkte. Zum einen, um den zweiten Tabellenplatz weiter zu festigen und zum anderen, um die Chance auf die Meisterschaft zu sichern. Mit 82:79 entschieden die Königsblauen mit viel Entschlossenheit für sich und schickten Königs Wusterhausen zurück in den Abstiegskampf.

Ein erneut bärenstarker Nick Boakye führte sein Team schnell zu einer 10:5-Führung. Im Anschluss verpassten die ASCer jedoch wie im weiteren Spielverlauf noch mehrfach diese Führung auf mehr als zehn Punkte auszubauen. „Fünf, zehn und 15 Punkte Differenz sind magische Grenzen im Basketball. Diese gilt es zu durchbrechen und dann zu verteidigen. Damit hatten wir heute Riesenprobleme“, erläutert Headcoach Sebastian Förster den Spielverlauf. Schlimmer kam es noch zu Beginn des zweiten Viertels als die Hausherren auf 27:17 davonzogen. Doch auch in dieser Phase peitschte Nick Boakye, der immer wieder durch Grimaldi und Borchers sehr gut in Szene gesetzt wurde, seine Farben zurück ins Spiel. Unterstützung erhielt er dabei vom jungen Shooting Guard, Lukas Heidelberg, der für den foulbelasteten Jorge Schmidt in die Bresche sprang und gleich zwei von zwei Dreiern versenkte. Mit einer knappen 39:35-Führung gingen die Leinestädter in die Halbzeit.

Im zweiten Durchgang übernahm Marco Grimaldi erneut viel Verantwortung, kam insgesamt auf 18 Zähler und dirigierte das Spiel mit Besonnenheit in den hitzigen Phasen. So auch in der entscheidenden Schlussphase, in der der ASC 46 am Ende den Sack doch für sich zumachte. „Auch wenn Nick und Marco vom Scoring her die wichtigsten Spieler zu sein scheinen, war dieser Sieg ein echter Mannschaftserfolg. Besonders freut es mich, dass mit Lukas eines unserer U20-Eigengewächse so eine wichtige Rolle dabei übernehmen konnte“, resümierte Förster nach Spielende. Nun liegen noch drei Auswärtsspiele und zwei Heimspiele vor dem ASC Göttingen. Sollten alle fünf Spiele gewonnen werden, würde der ASC auf Platz Eins stehen und sich sportlich für die 2. Bundesliga Pro B qualifizieren.

Punkte ASC 46: Grimaldi (18 Punkte/1 Dreier, 4 Rebounds, 9 Assists), Jorge Schmidt (7/1, 3 Rebounds), Heidelberg (9/3), Kalus (2/0), Julian Schmidt (5/1, 4 Assists), Boakye (25/0, 5 Rebounds), Husek (8/0, 4 Rebounds), Sprung (8/0), Borchers, Paul, Teichert.

ASC Göttingen von 1846 e.V.
37083 Göttingen

Telefon (0551) 517 46 45
Fax (0551) 517 46 47
info@asc46.de