fit für pisa +

Täg­li­che Bewe­gung, Ernäh­rungs­bil­dung und jede Menge Spaß!

Täg­li­che Bewe­gung und Sport im Schull­all­tag unter­stüt­zen die Aus­ge­gli­chen­heit, för­dern die Kon­zen­tra­tion und wir­ken sich posi­tiv auf die schu­li­schen Leis­tun­gen der Kin­der aus. Genau aus die­sem Grund bringt das Pro­jekt „fit für pisa +“ mehr Sport in die Schul­wo­che. Spe­zi­elle Aktio­nen zum Thema gesunde Ernäh­rung sowie eine ärzt­li­che Betreu­ung kom­plet­tie­ren das Pro­jekt­kon­zept.

INDIVIDUELL | GANZHEITLICH | NACHHALTIG

Fit für pisa + legt gro­ßen Wert auf die indi­vi­du­elle Abstim­mung der Pro­jekt­in­halte mit jeder Grund­schule. Der Spaß steht bei der Umset­zung im Vor­der­grund und sorgt für Begeis­te­rung bei den Kin­dern. So pro­fi­tie­ren die Kin­der von mehr Bewe­gung und Sport, fun­dier­tem und spie­le­ri­schem Ernäh­rungs­un­ter­richt sowie der Betreu­ung durch einen Paten­arzt. Durch die ganz­heit­li­che Aus­rich­tung des Kon­zep­tes ver­bes­sert sich das Wohl­be­fin­den der Kin­der, Aus­ge­gli­chen­heit sowie Kon­zen­tra­ti­ons­fä­hig­keit wer­den gestei­gert und die Akti­vi­tät im Sport­ver­ein wird geför­dert.

Um eine lang­fris­tige Ver­hal­tens­än­de­rung und damit die Nach­hal­tig­keit des Pro­jek­tes sicher­zu­stel­len, wer­den die Kin­der von der ers­ten bis zur vier­ten Klasse beglei­tet.

Jedes Kind kann Teil von fit für pisa+ sein!

Modul Bewegung und Sport

- Min­des­tens zwei zusätz­li­che Sport- oder Bewe­gungs­ein­hei­ten pro Woche

- Ergän­zun­gen zum Schul­sport, Bewe­gungs­pau­sen, Trend­sport, Pro­jekt­tage, Sport­events

- Anlei­tung durch Schul­mit­ar­bei­ter oder Übungs­lei­ter koope­rie­ren­der Sport­ver­eine

Modul Essen und Ernährung

- jeweils zwei Ein­zel- und Dop­pel­stun­den pro Schul­jahr

- spie­le­ri­sche Umset­zung ver­schie­de­ner The­men wie Lebens­mit­tel­viel­falt, Wahr­neh­mung mit allen Sin­nen, Exper­ten in der Küche

- gemein­sa­mes Zube­rei­ten von Spei­sen in der Küche, bspw. Snacks und Früh­stücks­va­ri­an­ten

- Anlei­tung durch Oeco­tropho­lo­gin oder aus­ge­bil­de­tes Per­so­nal

Modul Patenarzt

- Paten­schaft zwi­schen Arzt und Klasse

- Betreu­ung, Bera­tung, Unter­stüt­zung (Klas­sen- und Pra­xis­be­su­che, Eltern­abende)

- The­men­bei­spiele: mein Kör­per, Erste-Hilfe, ein Tag in der Arzt­pra­xis, Imp­fun­gen, Medi­en­kon­sum

Machen Sie mit
Wer­den Sie als Schule Teil von fit für pisa+!

Kontakt

- Kon­takt­auf­nahme mit dem ffp+ Koor­di­na­ti­ons­team unter info@fit-fuer-pisa.de

- Über­mitt­lung der Pro­jekt­in­halte

Klärung

- Ers­tes Tref­fen, Bege­hung der Schule, indi­vi­du­elle Pro­jekt­über­tra­gung auf Schule, Beschluss in Kollegium/Gesamtkonferenz zur Umset­zung des Pro­jek­tes

Kooperation

- Ein­bin­dung orts­na­her Sport­ver­eine, FWD‘ler, Päd­ago­gi­sche Mit­ar­bei­ter, Ärzte, Fest­le­gung eines ffp+ Ansprech­part­ners der Schule

Koordination

- Kon­zep­t­um­set­zung, Ver­an­ke­rung im Schul­all­tag

ffp+ Schule

- Start in den 1. Klas­sen zum Schul­jah­res­be­ginn, regel­mä­ßi­ger Aus­tausch mit Koor­di­na­ti­ons­stelle

Ihr möchtet Euch als Übungsleiter im Bereich Sport, Ernährung oder Gesundheit engagieren?

Kon­tak­tiert uns gerne…
Freya Pense
f.pense@asc46.de

    Fit für pisa+ Schulen

    Stadt Göttingen:

    Lei­ne­berg­schule

    Egels­berg­schule

    Hagen­berg­schule

    Höl­ty­schule

    Wil­helm-Busch-Schule

    Grund­schule Her­ber­hau­sen

    Landkreis Göttingen:

    Hein­rich-Grupe-Schule Ros­dorf

    Hein­rich-Chris­tian-Bur­ck­hardt-Schule Ade­leb­sen

    Grund­schule Hil­ke­rode

    Grund­schule am Wall Hann. Mün­den