ASC Göttingen von 1846 e.V.
Danziger Str. 21
37083 Göttingen

Telefon (0551) 517 46 45
Fax (0551) 517 46 47
info@asc46.de
Basketball
Basketball Lundaspelen 2020

„Alles oder nichts!“

Der vierte Tag in Lund stand wie immer unter dem Zeichen „Alles oder nichts!“, denn der ASC46 stand mit zwei Teams in den A- und vier in den B-Playoffs. Als erstes musste die u14m im Achtelfinale gegen den Gastgeber Eos Lund antreten.

In einer zähen ersten Halbzeit gelang es keinem Team sich abzusetzen und so war das Spiel zur Halbzeit unentschieden. Auch in den zweiten 15 Minuten wechselte die Führung regelmäßig und das Spiel blieb bis zum Ende spannend. Als bei noch wenigen Sekunden auf der Uhr der entscheidende Dreier (ja, wir reden von der u14m!) fiel, war die Vorentscheidung gefallen: Sieg mit +2 Punkten und Einzug ins B-Viertelfinale.

Als eines der Teams in den A-Playoffs stand die u15w der Herausforderung gegenüber, das Team vom Malbas BBK aus dem Weg zu räumen. Ein Gegner, dem heute noch zwei weitere Teams gegenüberstehen würden. Leider taten sich die ASC-Mädchen schwer, ihre Chancen am Brett zu nutzen und viele Punkte konnten nicht gesichert werden. Der Gegner nutzte diese gnadenlos aus und so hieß es am Ende: deutlicher Sieg für Malbas.

Die u13w, das zweite ASC-Team in den A-Playoffs, stand vor einer anderen Herausforderung: Gegen das vom Gegner gespielte Defensivsystem war kein Durchkommen zum Korb und am Ende konnten nicht genug erfolgreiche Würfen von außerhalb der Zone verbucht werden. Somit war im Achtelfinale leider Schluss, was aber dank Erreichen der A-Playoffs keine große Enttäuschung darstellte.

Das männliche u16 Team musste im B-Achtelfinale gegen das niederländische Team aus Groningen antreten. Den ersten kleinen Schockmoment gab es in der zweiten Minute, als einer der ASC-Spieler verletzungsbedingt ausfiel (Diagnose: Kleine Platzwunde über dem linken Auge). Bis zur Halbzeit blieb das Spiel zunächst ausgeglichen, in der zweiten fehlte dann aber die Kraft um mitzuhalten. Nach 30 Minuten Spielzeit hatte der BVG leider deutlich mehr Punkte auf der Uhr und sicherte sich somit den Einzug ins Viertelfinale.

Unsere u16w musste, genau wie die u13w zuvor, gegen die Malbas BBK antreten. In einem sehr körperlichen und kraftraubenden Spiel konnte der deutlich tiefer besetze Gegnern den Druck konstant hoch halten, was ihnen am Ende den Sieg einbrachte. Dennoch war Coach Sebastian mit der Einstellung seines Teams sehr zufrieden und es war somit für alle ein versöhnlichen Abschluss des Turniers.

Die weibliche u23 sah sich erneut einer klar überlegenden Mannschaft gegenüber, die dazu auch noch das nötige Quäntchen Glück auf seiner Seite hatten. Die entscheidenden Dreier fielen leider beim Gegner und nicht bei unserem Team und so war für unsere ASC-Mannschaft in der höchsten Altersklasse im Viertelfinale das Turnier in Lund beendet.

Das Spiel des Tages, wenn nicht des Turniers, lieferte die u14m in ihrem zweiten Spiel des Tages und damit B-Playoff Viertelfinale. Zum dritten Mal an diesem Tag hieß es ASC vs. Malbas. Alle anderen ASC-Teams waren in der Halle um Anzufeuern und dementsprechend war die Atmosphäre. Obwohl die Malbas-Spieler größer und kräftiger waren, konnten das ASC-Team mithalten, lag aber nach der Halbzeit deutlich zurück. In einer fulminanten Aufholjagd kämpften sich das Team zurück ins Spiel und am Ende fehlten nur vier Zähler für den Sieg. Das Ergebnis rückte aber schnell in den Hintergrund, als das Team von rund 50 ASC-Fans begeistert abgeklatscht wurde.

Nach diesem Highlight und insgesamt 27 Spielen mit ASC-Beteiligung lassen wir den Tag beim Lundaspelen Superstars und in der Herberge ausklingen. Am Sonntag, dem letzten Tag des Turniers, werden wir noch das ein oder andere Finalspiel besuchen und im Anschluss die Heimreise antreten.

(Foto: Jan-Erik Schliep)

Vielen Dank an die Fans vor Ort, die Fans zuhause in Deutschland und die tolle Leistung aller Teams und Ihrer Trainer. Und vielen Dank an die tolle Organisation der Turnierausrichter hier in Lund!

Tack så mycket, IK Eos!

— Ergebnisse —
1/4 u13w ASC46 vs. Malbas BBK 17:38
1/8 14m ASC46 vs. IK Eos Lund 26:24
1/4 u14m ASC46 vs. Malbas BBK 32:35
1/8 u15w ASC46 vs. Hvidovre BK 20:27
1/8 u16w ASC46 vs. Malbas BBK 17:32
1/8 u16m ASC46 vs. BV Groningen 14:34
1/4 u23w ASC46 vs. BK Amager 17:21

ASC Göttingen von 1846 e.V.
37083 Göttingen

Telefon (0551) 517 46 45
Fax (0551) 517 46 47
info@asc46.de