ASC Göttingen von 1846 e.V.
Danziger Str. 21
37083 Göttingen

Telefon (0551) 517 46 45
Fax (0551) 517 46 47
info@asc46.de
Basketball
1. Regionalliga Basketball Herren

Zweite Chance für Königsblau

Am kommenden Sonnabend geht es für die Regionalliga-Basketballer des ASC Göttingen erneut in heimischer Halle auf das Parkett. Das Team von Head Coach Harper Kamp empfängt um 15.00 Uhr in der Sporthalle des Hainberg Gymnasiums die TSV Neustadt temps Shooters, die am vergangenen Wochenende zu Hause mit einem Sieg in die Saison starteten.

Der Saisonstart der Königsblauen lief bislang weniger erfreulich: Nach zwei Spieltagen schlagen zwei Niederlagen zu Buche. „Wir wollen jetzt unsere zweite Chance zu Hause nutzen und natürlich die ersten Punkte einfahren. Wir wissen, dass noch 26 Spiele vor uns liegen und zum jetzigen Stand zwei Niederlagen nicht tragisch sind, allerdings wird der eigene Druck immer höher und Erfolgserlebnisse sind insbesondere aus mentaler Sicht wichtig“, konstatiert Co-Trainer Matthias Haller. Die Gäste kommen mit einem starken Kader und einem Sieg in der Tasche in die Leinestadt. Am vergangenen Wochenende besiegte das Team von Head Coach Lars Buss die Gegner aus Cuxhaven deutlich mit 93:67. Dabei ragten die beiden Spielmacher Kakad und Deokhi, die gemeinsam 56 Punkte der insgesamt 93 Körbe beisteuerten, besonders heraus. Laut Head Coach Buss sollen die beiden Akteure die noch junge Neustädter Mannschaft führen. Rishi Kakad, der bereits in der vergangenen Spielzeit die Göttinger Mannschaft immer wieder vor Schwierigkeiten stellte, soll gemeinsam mit dem zweiten Routiner Dyon Deokhi das Spiel lenken. Auch ein weiterer Spieler machte am in der ersten Partie der temps Shooters auf sich aufmerksam: Robert Winston Hill. Der 2,08m große Center steuerte nicht nur 13 Punkte zum Sieg bei, sondern holte auch 18 Rebounds, 15 davon unter dem eigenen Korb. Keine leichte Aufgabe, die auf die Göttinger wartet. „Wir haben im letzten Spiel zu viele Rebounds zugelassen. Diese Schwachstelle wird Neustadt mit  Robert Winston Hill ausnutzen wollen. Doch natürlich haben wir uns die Fehler vom vergangenen Wochenende angeschaut und analysiert. Wir wollen mehr physische Präsenz auf das Feld und vor allem unter die Körbe bringen, um unsere Gegner zu kontrollieren. Und dieses Mal halten wir unsere Energie hoffentlich über 40 Minuten“, fasst Haller zusammen.

ASC Göttingen von 1846 e.V.
37083 Göttingen

Telefon (0551) 517 46 45
Fax (0551) 517 46 47
info@asc46.de

Datenschutz

Diese Website benötigt Cookies. Einige von ihnen sind essenziell, während andere helfen, diese Website zu verbessern und spezielle Services ermöglichen. Diese Website verwendet keine Marketing-Cookies.