ASC Göttingen von 1846 e.V.
Danziger Str. 21
37083 Göttingen

Telefon (0551) 517 46 45
Fax (0551) 517 46 47
info@asc46.de
Basketball
1. Regionalliga Basketball Herren

Chris Schultz Topscorer bei hohem Auswärtssieg

Für die Regionalliga-Basketballer des ASC Göttingen ging es am vergangenen Wochenende zum Gastspiel bei den Bergedorf Stargazers an den Start. Im Vergleich zur Vorwoche fehlten gleich fünf Spieler im Kader der Königsblauen. Dennoch gelang den sieben verbliebenen Akteuren ein deutlicher 100:70-Auswärtserfolg.

Die ASCer zeigten sich ab der ersten Sekunde hellwach. Durch einen schnellen 11:0-Lauf waren die Weichen früh auf Sieg gestellt. Die komfortable Führung war im weiteren Verlauf des Spiels nie wirklich gefährdet, auch wenn die Gastgeber vor allem von der Dreierlinie immer wieder kleinere Nadelstiche setzen konnten. Mit einer starken Wurfquote (55% aus dem Feld, 42% von der Dreierlinie) erspielten sich die Göttinger eine 55:40-Halbzeitführung. Nach drei Vierteln stand es 77:50, bevor das Spiel im letzten Abschnitt souverän über die Bühne gebracht wurde.

Neben Nick Boakye, der aufgrund früher Foulbelastung ungewöhnlich lange von der Bank aus zuschauen musste und dennoch nur knapp an einem Triple-Double vorbeischrammte, avancierte NBBL-Spieler Chris Schultz zum Topscorer der Partie. Er traf acht seiner zwölf Wurfversuche und steuerte insgesamt 22 Punkte, sowohl unter dem Korb, als auch von jenseits der Dreierlinie bei, bestätigte damit seine kontinuierlich verbesserte Leistung der letzten Wochen und entwickelt sich seit seiner Nominierung in die Starting Five immer mehr zu einer tragenden Säule in der Mannschaft. Sein Bruder Niko lieferte mit 15 Punkten und 12 Rebounds das fast schon obligatorische Double-Double ab.

Abgerundet wurde der Erfolg durch starke Leistungen von Rückkehrer Justus Klinke, Kapitän Philipp Sprung und Center Max Wüllner. Letzterer kam zum ersten Mal in dieser Saison in den Genuss längerer Spielzeit. Dieses Vertrauen zahlte er mit starken Einzelaktionen, sowohl in der Offensive als auch in der Defensive zurück. Am Ende des Spiels zeichnete er mit einem erfolgreichen Dreipunktewurf auch für den 100:70-Endstand verantwortlich.

Durch den vierten Sieg in Folge klettern die Königsblauen in der Tabelle auf den sechsten Rang und stehen nur knapp hinter einem Playoff-Platz. Entsprechend zufrieden mit der Leistung seines Teams zeigte sich Head Coach Gökhan Özbas nach der Partie: „Das war eine starke Leistung. Wir haben den Topscorern der Bergedorfer wenig Raum zur Entfaltung gelassen. Auch der Spirit hat mir sehr gefallen: Die Jungs waren zu keinem Zeitpunkt satt, obwohl wir nur zu siebt waren. Besonders freut mich auch, dass nach Lukas Heidelberg auch Justus endlich wieder dabei ist.“

Für den ASC spielten: Schultz, C. (22 Punkte / 3 Dreier), Sprung (17/2), Klinke (7/2), Wüllner (9/1), Jaschewski (10/2/ 6 Steals), Schultz, N. (15/ 12 Rebounds), Boakye (20/ 2 Dreier/ 9 Rebounds/12 Assists/ 4 Steals).

ASC Göttingen von 1846 e.V.
37083 Göttingen

Telefon (0551) 517 46 45
Fax (0551) 517 46 47
info@asc46.de

Datenschutz

Diese Website benötigt Cookies. Einige von ihnen sind essenziell, während andere helfen, diese Website zu verbessern und spezielle Services ermöglichen. Diese Website verwendet keine Marketing-Cookies.