ASC Göttingen von 1846 e.V.
Danziger Str. 21
37083 Göttingen

Telefon (0551) 517 46 45
Fax (0551) 517 46 47
info@asc46.de
Bogensport
Europäische Meisterschaften im 3D-Schießen

Mrotzek-Duo behauptet sich im Erzgebirge

Vom 17. bis 23.06.2018 fanden im Erzgbirge in Oberwiesenthal und der tschechischen Nachbarstadt Boží Dar die „European Bowhunter Championships“ (EBHC) des Deutschen Feldbogenverbandes (DFBV) statt. An der offenen Meisterschaft nahmen 2242 Schützen aus über 27 Ländern teil, darunter auch die beiden ASC-Bogenschützen, Julia und Niclas Mrotzek.

Jeder Schütze hat dabei vier Parcours innerhalb von fünf Wettkampftagen zu absolvieren, wobei nach drei unterschiedlichen Wettkampfmodi an jeweils 28 Stationen pro Parcours geschossen wurde. Für diese Meisterschaft wurden mehr als fünfhundert 3D-Ziele auf den insgesamt 14 Kursen aufgebaut.

Nach erfolgreicher Bogenkontrolle wurde die Europameisterschaft am Sonntagnachmittag durch den Marsch der Nationen durch den Kurort Oberwiesenthal eröffnet. Angeführt wurde der Zug der Bogenschützen durch eine örtliche Musikkapelle und den Trachtenverein.

Die Wettkämpfe fanden von Montag bis Freitag statt, wobei jeder Schütze einen freien Tag hatte. ASC-Bogenschütze Niclas Mrotzek konnte sich in der Klasse „Tradtioneller Recurve, Herren“ (AMTR – Adult Male Traditional Recurve) auf den 50. von 203 Plätzen vorkämpfen. Eine beindruckende Leistung in einer starken Klasse. ASCerin Julia Mrotzek sicherte sich den 66. Platz von 82 Rängen in der Klasse „Tradtioneller Recurve Damen“ (AFTR – Adult Female Traditional Recurve).

Und was bleibt von diesem Turnier in besonderer Erinnerung? Alte und neue Freunde aus ganz Europa, enthusiastische Gastgeber in Oberwiesenthal und die Hoffnung, dass die nächste EBHC 2020 in Frankreich ganz bald kommen wird!

ASC Göttingen von 1846 e.V.
37083 Göttingen

Telefon (0551) 517 46 45
Fax (0551) 517 46 47
info@asc46.de