ASC Göttingen von 1846 e.V.
Danziger Str. 21
37083 Göttingen

Telefon (0551) 517 46 45
Fax (0551) 517 46 47
info@asc46.de
Volleyball
Volleyball Regionalliga Damen

Stark gekämpft und dennoch verloren

Die Volleyballerinnen des ASC Göttingen hatten sich für das Stadtderby gegen den Tuspo Weende am vergangenen Sonnabend erhofft, vielleicht den einen oder anderen Punkt holen zu können. Doch am Ende setzte sich die erfahrenere und favorisierte Mannschaft des Tuspo Weende mit einem 3:0-Sieg durch.

Allerdings gingen die ASCerinnen alles andere als sang- und klanglos unter. Im Gegenteil, sie behaupteten sich stark und überraschten einige der vielen Zuschauer, die die Tribüne der Sporthalle in Weende füllten und für eine stimmungsvolle Kulisse sorgten. Nachdem der erste Satz noch etwas holprig für den ASC 46 begann, verlief der zweite Spielabschnitt von Beginn an auf Augenhöhe. Eine starke Annahme und Abwehr sowie die für die Weenderinnen kaum zu verteidigenden Angriffe von Frida Randén ließen beim ASC Göttingen die Hoffnung aufkeimen, diesen Satz zu gewinnen. Sie setzten die Gegnerinnen so stark unter Druck, dass letztendlich nur ein Quäntchen Glück dazu führte, dass diese den Satz doch noch 29:27 gewannen.

Und auch im dritten Satz zeigten die ASC-Mädels ihre Willensstärke, waren nach der zehnminütigen Pause weiterhin fokussiert. Jeder Ball wurde hart umkämpft, einige gute Abwehraktionen und Angriffe motivierten das gesamte Team ein ums andere Mal. Am Ende reichte es jedoch auch in diesem Satz nicht ganz für den ASC 46 und Weende sicherte sich den 3:0-Sieg. „Wir gehen dennoch mit erhobenem Kopf vom Feld. Wir haben wieder eine Leistungssteigerung gezeigt und wohl das beste Spiel unserer bisherigen Saison gemacht. Als Aufsteiger gegen den Tabellenzweiten so mitzuhalten, macht Hoffnung, dass wir in den nächsten Partien endlich die nächsten Punkte mitnehmen können“, so ASCerin Christine Pieper nach dem Spiel.

ASC Göttingen von 1846 e.V.
37083 Göttingen

Telefon (0551) 517 46 45
Fax (0551) 517 46 47
info@asc46.de