Sportart

Parkour und Freerunning

Parkour bezeichnet eine Fortbewegungsart, deren Ziel es ist, nur mit den Fähigkeiten des eigenen Körpers möglichst effizient von Punkt A zu Punkt B zu gelangen. Im Freerunning wird diese Interaktion mit der Umgebung durch das freie Ausdrücken des Akteurs erweitert. So können Salti, Drehungen und ähnliche akrobatische Elemente im Einklang mit der Umgebung zum Ausdruck der individuellen Persönlichkeit werden. Wir freuen uns darauf, Dir diese Sportarten beizubringen, deswegen komm ruhig zu einem Probetraining vorbei. Gruppenzusammensetzung: Gruppe 1: Einsteiger, Alter 10-~15 (Angeleitet) Gruppe 2: Fortgeschrittene, 13+ & Einsteiger 16+ (Angeleitet) Gruppe 3: Selbstständig Trainierende (nur freies Training)
Ansprechpartner*in
Lennart Jakob
E-Mail
parkour@asc46.de
Trainingszeiten und Kurse
Jetzt die passenden Angebote vom ASC Göttingen finden…
Jetzt ansehen
Sportprogramm

Parkour | Freies Training

Sonntag 17:00 - 20:00

Freies Training heißt spielen, experimentieren und deiner Kreativität freien Lauf lassen. Parkour ist eine Disziplin, die, ohne andere Hilfsmittel, mittels körperlichen und mentalen Trainings die schnelle, sichere und möglichst kraftsparende (Fort-)Bewegung im (urbanen) Raum ermöglicht. Durch Parkour erlernte Fähigkeiten, wie zum Beispiel das Erkennen und Lösen von Problemen, sind auch in anderen Bereichen des Lebens hilfreich. Die Grundlage von Freerunning bildet die, durch Parkour erlernte, Bewegungsmethodik und wird ergänzt durch weniger effiziente, aber ästhetisch ansprechende, Bewegungen, wie z.B. Saltos.

Jetzt ansehen
Sportprogramm

Parkour | Einsteiger

Mittwoch 17:00 - 18:30

Beim Einsteiger-Training lernst Du die Grundlagen der Trendsportart Parkour. Katze, Lazy und Speed sind für dich ein Tier, Faulheit und Geschwindigkeit? Beim Parkour sind das die Namen von dreien unserer wichtigen Grundtechniken. Diese und noch viele andere kannst Du bei unserem Trainingsangebot lernen. Wir trainieren hier darauf hin, draußen sicher und kreativ Parkour zu trainieren. Beim Parkour lernt man Springen, Landen, Rollen, Hindernisse überwinden und vieles mehr. Parkour ist eine Disziplin, die, ohne andere Hilfsmittel, mittels körperlichen und mentalen Trainings die schnelle, sichere und möglichst kraftsparende (Fort-)Bewegung im (urbanen) Raum ermöglicht. Durch Parkour erlernte Fähigkeiten, wie zum Beispiel das Erkennen und Lösen von Problemen, sind auch in anderen Bereichen des Lebens hilfreich. Die Grundlage von Freerunning bildet die, durch Parkour erlernte, Bewegungsmethodik und wird ergänzt durch weniger effiziente, aber ästhetisch ansprechende, Bewegungen, wie z.B. Saltos.

1 / 4